NEU: Weiterbildungscurriculum: „Das Gesundheitsbild“ nach Univ. Doz. Dr. Harry Merl

 

Gesundheitsbildkarten in der Wiese

Weitere Seminar-Termine in Planung!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter auf www.solutionpress.at

 

Weiterbildungscurriculum „Das Gesundheitsbild“ nach Univ. Doz. Dr. Harry Merl.

Intuition als Ressource wirksam nutzen

Das Gesundheitsbild (GB) ist eine von Dr. Harry Merl entwickelte ökosystemische Interventionsmethode.

Mit Hilfe des Instrumentariums „Gesundheitsbild“ können Fragestellungen sowie Problemstellungen in unterschiedlichen Beratungskontexten visualisiert und geklärt bzw. gelöst werden. Durch das klar strukturierte Vorgehensmodell ist es leicht erlernbar und anwendbar. Die Intuition als Dialog mit dem Unterbewussten lässt uns unmittelbar die Selbstwirksamkeit erleben. „Das Gesundheitsbild“ stellt eine seit 30 Jahren vielfach bewährte Interventionsmethode zur Lösungsaktualisierung dar.

Um sich in diesem Ansatz zu qualifizieren bzw. weiterzubilden, bietet die Gesundheitsakademie Wien in Zusammenarbeit mit solution works ein Weiterbildungscurriculum für „Das Gesundheitsbild“ nach Univ. Doz. Dr. Harry Merl an.

Das Weiterbildungscurriculum mit Zertifikatsabschluss durch das Ausbildungszentrum Gesundheitsbild in der Gesundheitsbild-Akademie Wien (Leitung: Harald Heugl, MSc., MBA) wurde von Dr. Harry Merl autorisiert und besteht aus drei aufeinander aufbauenden Modulen.

Harry Merl_Das Gesundheitsbild. Intuition und Lösungen

Seminarleitung: Univ. Doz. Dr. Harry Merl

Modul 2: Aufbaukurs

  • Erfahrungsaustausch aus der bisherigen Arbeit mit dem Gesundheitsbild
  • Vertiefung des bereits Gelernten
  • GB Varianten-Erweiterung zu Arbeit mit Träumen dem eigenen Lebensweg, Intuitive Supervision, Selbst-Supervision und Coaching
  • Kreatives Arbeiten an neuen Anwendungsmöglichkeiten zum Gesundheitsbild

Teilnahmegebühr: EUR 200,00

Modul 3: Übungstag / Was kann ich jetzt – Tag und Abschluss mit Zertifikat

(Voraussetzung: Absolvierung der Module 1 und 2)

  • GB-Arbeit in der Kleingruppe und Einzelarbeit
  • Reflexionsrunde, Supervision in der Großgruppe
  • Fallpräsentation

Teilnahmegebühr: EUR 200,00. Bei Buchung des Paketpreises kostet das Modul 3 (Übungstag) EUR 180,00.

DAUER:

  • berufsbegleitend
  • 3 Seminartage
  • Dauer: 3 x 1 ganzer Tag, jeweils im Abstand von 6 – 8 Wochen

ZIELGRUPPEN:

  • Personen in psychosozialen Berufen (auch in Ausbildung)
  • Personen im professionellen Beratungskontext

DIDAKTIK

Theorieinputs, Prozess- und Fallarbeit, Übungen in der Interventionsmethode „Das Gesundheitsbild“, Supervision, Transfer in den Alltag

ABSCHLUSS

Zertifikat „Das Gesundheitsbild“ nach Univ. Doz. Dr. Harry Merl – AnwenderIn

Das Zertifikat ermächtigt zur eigenständigen Gesundheitsbild-Anwendung in der Beratungsarbeit. Es berechtigt nicht dazu, Seminare bzw. Lehrseminare mit der Bezeichnung „Das Gesundheitsbild“ nach Univ. Doz. Dr. Harry Merl anzubieten bzw. zu leiten.

INVESTITION:

Paketpreis bei verbindlicher Anmeldung bestehend aus Modul 1 (Grundkurs)Modul 2 (Aufbaukurs) und Modul 3 (Übungstag), beträgt EUR 580,00.

Das Modul 1 (Grundkurs) und Modul 2 (Aufbaukurs) sind auch einzeln buchbar und kosten bei Einzelbuchung pro Modul jeweils EUR 200,00.

Für die Teilnahme am Modul 3 (Übungstag) ist die Absolvierung der Module 1 und 2 Voraussetzung. Das Modul 3 kostet bei Einzelbuchung EUR 200,00. Bei Buchung des Paketpreises (EUR 580,00), kostet das Modul 3 (Übungstag) EUR 180,00.

Veranstaltungsort: Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes, Safargasse 4, 1030 Wien
Begrenzte Teilnehmerzahl: Mind. 10 Personen / Max. 15 Personen. Prinzip: First come, first serve!
Aufgrund der beschränkten Teilnehmeranzahl erfolgt die Platzvergabe in der Reihenfolge der Zahlungseingänge. Paketpreis-Einzahlungen werden zur Erreichung der Mindestteilnehmeranzahl bevorzugt gereiht. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie nach Zahlungseingang.
_____
AGB, Zahlungs- und Stornobedingungen:

Da uns wichtig ist, dass die TeilnehmerInnen eigenmotiviert und eigenverantwortlich am Kursgeschehen teilnehmen, melden sich die TeilnehmerInnen für jedes Modul selbständig verbindlich an.

Geschäftsbedingungen:

Die verbindliche Anmeldung muss schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Aufgrund der beschränkten Teilnehmeranzahl erfolgt die Platzvergabe in der Reihenfolge der Zahlungseingänge. Paketpreis-Einzahlungen werden zur Erreichung der Mindestteilnehmeranzahl bevorzugt gereiht. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie nach Zahlungseingang.

Erst mit Einlangen des Kursbeitrages ist der Seminarplatz verbindlich reserviert.

Kursbeiträge sind grundsätzlich vor Veranstaltungsbeginn fällig. Bei Auslandsüberweisungen und Auslandsschecks sind diese für den Veranstalter spesenfrei zu halten.

Wir führen die Kurse nur bei entsprechender TeilnehmerInnenzahl durch, wobei eingezahlte Kursbeiträge bei Ausfall eines Seminars umgehend retourniert werden.
Alle Seminarpreise verstehen sich ohne Fahrt- und Aufenthaltskosten.

In auswärtigen Seminarhäusern wird von uns jeweils auf Grund der Kursanmeldungen ein Zimmerkontingent vorangemeldet, die gewünschten Zimmer müssen aber von den TeilnehmerInnen selbst rechtzeitig im betreffenden Haus bestellt werden und der Seminaraufenthalt ist mit dem Haus direkt zu verrechnen.

Das Ausbildungsverhältnis kann vom Veranstalter gelöst werden, wenn ein Teilnehmer die Sicherheit oder den Lernprozess der Gruppe gefährdet. In diesem Fall erfolgt eine aliquote Rückerstattung des Seminarbeitrags für die nicht konsumierten Seminareinheiten.
Da die Qualifikation unserer Seminare eine sehr hohe Eigenverantwortung, Fachkompetenz und ethische Grundhaltung erfordert, behalten wir uns vor, in Einzelfällen von TeilnehmerInnen den Nachweis zusätzlicher begleitender fachlicher und/oder persönlichkeitsbildender Prozesse außerhalb des Lehrgangs zu verlangen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die von den TeilnehmerInnen verursacht werden.
Der Veranstalter behält sich Änderungen hinsichtlich der Veranstaltungsorte, -zeiten und der TrainerInnen vor.

Zahlungsmodalitäten

Per Überweisung an

BAWAG PSK; BIC: BAWAATWW; IBAN: AT49 14000 02110108764

Stornobedingungen:

Wir bitten um Verständnis, dass wir im Falle eines Rücktrittes bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 50% und innerhalb der letzten 2 Woche 100% der Teilnahmegebühr einbehalten Ab 14 Tage vor dem Seminar fallen die vollen Seminarkosten an. Stornierungen müssen schriftlich (per E-Mail) erfolgen und von „solution works“ als erhalten bestätigt sein. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit der Rücktritts- bzw. Stornoerklärung ist der Zeitpunkt des Einlangens bei „solution works“.

Eine Absage durch den Veranstalter kann aus triftigen Gründen (z.B.: Ausfall des Vortragenden, Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl) erfolgen.

Weiters gilt, dass der Veranstalter für unvorhersehbare Fälle nur in der Höhe der Teilnahmegebühr haftet.

Weitere Ansprüche an „solution works“ sind ausgeschlossen.

Eine Absage durch den Veranstalter kann aus triftigen Gründen (z.B.: Ausfall des Vortragenden, Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl) erfolgen.

Verbindliche Anmeldung bitte direkt an Harald Heugl, info@solutionworks.at senden 
Schreiben Sie uns oder rufen Sie an: +43 (0)664 736 784 67